Allgemein

Grundlagen des Rehabilitationskonzeptes der Ostseeklinik Grömitz

Ziel der Ostseeklinik Grömitz ist es, erkrankten Kindern und ihren Müttern/Vätern möglichst frühzeitig durch ein differenziertes Therapieprogramm zu helfen. Mütter/Väter und Kinder werden gemeinsam aufgenommen, weil durch eine Trennung das Verhältnis Mutter/Vater-Kind in der Regel weitergehend belastet würde.

Ganzheitliches Krankheitsmodell der Rehabilitation in der Ostseeklinik Grömitz

Mutter mit Kind im Arm

Grundlage der Behandlung ist eine ganzheitliche Sicht des Menschen, die körperliche, seelische und soziale Aspekte umfaßt. Die Rehabilitation in der Ostseeklinik Grömitz ist eng mit dem Streben nach einem Verständnis für die Krankheit der Patienten verbunden.

Die Klinik arbeitet mit einer wissenschaftl. Gesamtkonzeption. Naturheilkundliche und schulmedizinische Verfahren ergänzen sich in unserem Haus.

Die Ziele einer Rehabilitation in der Ostseeklinik Grömitz liegen nicht allein darin, eine Besserung des Gesundheitszustandes zu erreichen und eine Verschlechterung desselben aufzuhalten, sondern die Mütter/Väter und ihre Kinder sollen in die Lage versetzt werden, mit der Erkrankung angemessen umzugehen und so gut es geht ihren Alltag zu bewältigen.

Bei den Patienten wird eine angemessene Einstellung zu ihrer Erkrankung im Sinne der aktiven Krankheitsverarbeitung gefördert. Über das Wecken von Einsichten zu gesundheitsschädigenden Verhaltensweisen (Dysstress, Fehlernährung, Bewegungsmangel, Nikotin) werden diese abgebaut und stattdessen gesundheitsfördernde aufgebaut.

Mit Vorträgen und Gesprächsgruppen über Gesundheits- und Krankheitsbilder steigern wir die Patientenautonomie. Die Patientinnen erhalten von uns die benötigten laienverständlich dargestellten Informationen mit direktem Bezug zu ihren Gesundheitsproblemen, Diagnosen und den sich daraus ableitenden Behandlungsmöglichkeiten.

Die Entlastung in Zusammenhang mit dem bei einer stationären Maßnahme verbundenen Wegfall der alltäglichen Belastung der Mütter/Väter (z.B.: Berufstätigkeit, Hauswirtschaft, Termine, Mutter/Vater und Kind Behandlungen mit langen Wegen) und dem damit verbundenen Zeitgewinn für Mutter/Vater und Kind führt zu einer neuen Qualität der Mutter/Vater-Kind-Beziehung und wirkt damit positiv auf die Gesundheit.